Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten edtime/edpep Release 3.0 – Neues Look & Feel sowie erweiterte Datenübergabe für die edlohn-Integration

edtime/edpep Release 3.0 – Neues Look & Feel sowie erweiterte Datenübergabe für die edlohn-Integration

Mit Release 3.0 zeigt sich edtime/edpep im neuen Gewand. Für ein angenehmeres und für die Augen schonendes Arbeiten wurden Farben, Schriftbild und Teile der Menüstruktur neu konzipiert.

Für Sie in der Lohn- und Gehaltsabrechnung wurden zudem einige Erweiterungen bei der Übergabe von Daten aus der Zeiterfassung an die Verarbeitung in der Lohnabrechnung realisiert:

  • An einem Feiertag zusätzlich geleistete Arbeitszeiten (Feiertagsstunden) werden ab sofort mit dem Monatsabschluss in einer separaten Spalte zu edlohn übermittelt. In der Importmaske des Monatsabschlusses steht die neue Spalte „Feiertagstunden“ bereit, die Sie zuordnen können.
  • Bei pauschalen Zuschlägen findet bei Austritt oder zum Jahresende eine Differenzdarstellung der monatlich gezahlten Abschläge zu den tatsächlich erarbeiteten Zuschlägen statt. Abhängig davon, ob es sich um eine Über- oder Unterzahlung pauschaler Zuschläge handelt, erfolgt eine Aufschlüsselung in eine steuerfreie oder steuerpflichtige Auszahlung. Diese Daten werden nun auch im Import des Monatsabschlusses separiert aufgeführt. Sie können die Spalten „pauschaler Zuschlag steuerfrei“ sowie „pauschaler Zuschlag steuerpflichtig“ in der Importmaske entsprechend zuordnen.
  • Über den Monatsabschluss aus edtime/edpep wird eine neue eigenständige Übertragungsdatei „Monatsabschluss Nettobezüge- und -abzüge“ zur Verfügung gestellt. Unterschiedliche Be- und Abzüge können somit direkt mit Bezeichnung auf der Lohnabrechnung einzeln aufgeführt werden. Vor dem ersten Import können Sie eine neue Importmaske anlegen. Ordnen Sie die dort aufgeführten einzelnen Be- und Abzüge entsprechend zu.


edtime-Nutzer erhalten zudem mit dem Release die neue Funktion „Zeitmodelle“, mit der Arbeitszeitkappungen bei Arbeitsbeginn oder -ende flexibler eingestellt werden können.

Die vollständigen Releaseinformationen lesen Sie hier.


Herzliche Grüße
Ihr eurodata Team

Artikelaktionen