Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Expressversand wird nicht mehr durchgeführt

Expressversand wird nicht mehr durchgeführt

Nach der Umstellung der Druckstraße bei eurodata sind Dokumentenerstellung und Versand auch für die Lohnabrechnung sehr viel schneller geworden. Ein Expressversand ist daher nicht mehr erforderlich und wird zukünftig nicht mehr angeboten.

Ein Expressversand der Lohndokumente wird nicht mehr durchgeführt. Neben dem Normalversand, der weiter möglich ist, sind insbesondere die digitalen Möglichkeiten eine Alternative für die Mandanten der Lohn- und Gehaltsabrechnung.

 

Lohnberater, die mit ihren Mandanten über die Kommunikations- und Auswertungsplattform edcloud/PISA arbeiten, stellen die relevanten Dokumente ohnedies via eLohnakte digital zur Verfügung. Dazu kommt das Mitarbeiterportal eMitarbeiter, über das der Weg online bis hin zum Mitarbeiter organisiert ist.

Damit ist die DSGVO-konforme Kommunikation von der Lohnabrechnung über den Arbeitgeber/Mandant bis zum Mitarbeiter direkt aus edlohn vollständig integriert und funktioniert idealerweise ohne Austausch von Papier.

Artikelaktionen