Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Fit für die Praxis - edlohn in Schulen

Fit für die Praxis - edlohn in Schulen

Private Haus-Nazareth-Schule setzt edlohn im Unterricht ein

Fit für die Praxis - edlohn in Schulen

Gemeinsamer Pressetermin mit dem Schulleiter Hr. Czech

Die private Berufsbildende Schule Haus Nazareth in Landstuhl/Pfalz verbessert weiter die Ausbildungsqualität durch den Einsatz WEB-basierter betriebswirtschaftlicher Software. Die Schüler der höheren Berufsfachschule (HBF) Handel und E-Commerce können in ihrer berufsbezogenen schulischen Ausbildung auf edlohn zurückgreifen.

Den Schülern wird unterrichtsbegleitend mit Hilfe des WEB-basierten Systems nicht nur die Lohn- und Gehaltsabrechnung im engeren Sinn nähergebracht. Auch in anderen betriebswirtschaftlichen Bereichen wie Finanzbuchhaltung oder Einkommensteuer können die Schüler im Unterricht Erlerntes praxisnah vertiefen.

Aus Sicht der eurodata ist die Zusammenarbeit mit der privaten Berufsbildenden Schule Haus Nazareth zukunftsweisend für die Region Saarland/Rheinland-Pfalz. „Die Ausbildungsqualität der Haus-Nazareth-Schule ist über die Landesgrenze hinaus bekannt“, so Karl-Heinz Siebenpfeiffer, Geschäftsführer der eurodata. „Unsere Steuerberatungsgesellschaften suchen händeringend Nachwuchs. Vielleicht gelingt es ja, den ein oder anderen Jugendlichen für eine Ausbildung im steuerberatenden Umfeld zu begeistern.“

Auch der Schulleiter der BBS Haus Nazareth, Christoph Czech, sieht die Zusammenarbeit mit eurodata sehr positiv. Er legt großen Wert auf eine anwendungsbezogene Ausbildung. "Besonders im betriebswirtschaftlichen Bereich ist eine Zusammenarbeit mit Betrieben aus der Region deshalb unerlässlich."

Das Angebot zur kostenfreien Nutzung von edlohn für Unterrichtszwecke gilt für alle Bildungsinstitutionen - eine kurze E-Mail an lohnakademie@eurodata.de genügt.

weitere Infos zum Projekt "Fit für die Praxis"

Zur Homepage der BBS Haus Nazareth

 

Artikelaktionen