Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten eurodata unterstützt Sie bei der Neu-Akquise

eurodata unterstützt Sie bei der Neu-Akquise

Bei der Gewinnung eines Neumandats ist die Beantwortung der Frage, wie die Daten aus dem bisherigen System in edlohn übertragen werden können, essentiell für eine erfolgreiche Zusage.

Bei der Beantwortung dieser Frage unterstützt Sie eurodata umfassend.

  • Übernahme neuer Mandanten von einem Datev-Vorberater
    Wir haben die Möglichkeit über verschiedene Wege AG-/AN-Stammdaten (inkl. Vormonatswerte) aus Datev LODAS sowie Datev Lohn und Gehalt zu übernehmen.
  • Übernahme neuer Mandanten von einem SBS-Vorberater
    Auch aus SBS haben wir Importmöglichkeiten, um relativ unkompliziert AG-/AN-Stammdaten (inkl. Vormonatswerte) zu übernehmen.
  • Übernahme neuer Mandanten auf Basis der DLS-Dateien
    Sollten Sie Neumandate aus anderen Systemen (z.B. Addison, Agenda, Lexware,  SAGE) haben, gibt es die Möglichkeit über die DLS-Dateien Stammdaten zu übernehmen.
    Die digitale Lohnschnittstelle (DLS) ist die standardisierte Weiterentwicklung der sog. GDPdU, die von der Finanzverwaltung zur digitalen Betriebsprüfung verwendet wird.

Unser Angebot: Wenden Sie sich zur Einrichtung eines Neumandats mit ihren Kontaktdaten per E-Mail an edlohn-setup@eurodata.de. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir die Vorgehensweise durch und helfen Ihnen bei der Einrichtung in edlohn. Dieser Service ist weiterhin kostenfrei.

 

Artikelaktionen