Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Branchen-Know-How als Erfolgsfaktor in der Akquise

Branchen-Know-How als Erfolgsfaktor in der Akquise

Profitieren Sie von branchenspezifischen Lohn- und Gehaltsvergleichen

Branchen-Know-How als Erfolgsfaktor in der Akquise

ADVISION - Know-How für Heilberufe

  • Von verlässlichen Vergleichwerten profitieren

    Lohn- und Gehaltsvergleiche sind ein wichtiges Beratungsinstrument, mit dem Sie sich von Ihren Wettbewerbern abheben können. Die zentrale Datenhaltung in edlohn/ETAXlohn bietet hervorragende Möglichkeiten, um Ihnen solche Vergleichzahlen über Löhne und Kosten zu liefern. Mit über 30.000 Mandanten existiert eine sehr breite Datenbasis, um branchenspezifische, verlässliche Vergleichsrechnungen aufzubauen.
  • Branchenschlüssel und korrekte wöchentliche Arbeitszeit als Grundvoraussetzung für eine korrekte Datenauswertung 

    Eine Systemauswertung kann jedoch nur gute und verlässliche Ergebnisse liefern, wenn zuvor die Eingabeparameter richtig gepflegt wurden. Bitte achten Sie deshalb unbedingt auf die beiden folgenden Merkmale:

    Branchenschlüssel des Mandanten
    Ordnen Sie bei der Neuanlage eines Mandanten diesen bitte unbedingt einer Branche zu. Zur Nachpflege der Branchenzuordnung markieren Sie bitte den Mandanten. Bei einem Klick mit der rechten Maustaste finden Sie unter der Rubrik Eigenschaften das Merkmal Branche.

    Wöchentliche Arbeitszeit des Arbeitnehmers
    Mit der Umsetzung des ELENA-Verfahrens wurde in den Abrechnungsdaten der Betriebsstätte unter Allgemeines > Betriebsübliche Arbeitszeit das Merkmal wöchentliche Arbeitszeit zum Pflichtfeld. Diese wöchentliche Arbeitszeit gilt grundsätzlich für alle Arbeitnehmer. Wird in den Abrechnungsdaten eines Arbeitnehmers unter Allgemeine Merkmale > Urlaub/Zeitkonto/Arbeitszeiten eine von der Betriebsstätte abweichende wöchentliche Arbeitszeit eingetragen (z.B. bei Teilzeitkräften), geht dieser Eintrag vor. Um korrekte Stundenlöhne darstellen zu können, pflegen Sie bitte insbesondere bei Teilzeitkräften und Aushilfen die korrekte (durchschnittliche) wöchentliche Arbeitszeit.
Artikelaktionen